Krippenspiel 2019 – Weihnachten bei Barbie und Ken

Krippenspiel Barbie und KenZum dritten Mal führte der Bedburger Kulturkirchen-Kreis das Krippenspiel im Familiengottesdienst am Heiligen Abend in der Friedenskirche auf.

In diesem Jahr machte das Weihnachtserlebnis Barbie und Ken einen Strich durch die Crazy-Barbie-Überraschungs-Weihnachts-Party, die ihre Freunde für die beiden vorbereitet hatten.

 

Schon die Vorbereitungen haben allen Beteiligten großen Spaß gemacht.

Und auch die gut 350 Gottesdienstbesucher*innen wissen die etwas andere Art des Krippenspiels zu schätzen. Viele ältere Gemeindeglieder kommen inzwischen ganz bewusst in den Familiengottesdienst. Wie schon in den Vorjahren gelingt es dem Team in den Inszenierungen von Reiner Siegmund mit vielen konkreten Bezügen zu lokalen Begebenheiten, die Weihnachtsgeschichte ganz konkret in unsere Zeit zu holen – in diesem Jahr etwa das Problem fehlender Hebammen und der geschlossenen Entbindungsstation im Bedburger Krankenhaus.

Am Ende des Gottesdienstes war die am meisten gestellte Frage: Das macht ihr doch im nächsten Jahr wieder…?

Für alle, die nicht dabei sein konnten, gibt es hier das Video vom Krippenspiel:

https://www.kirche-bedburg.de/wp-content/uploads/2019/12/Krippenspiel2019Bedburg.mp4

Mitwirkende:

Sandra Blunck-Kordes (Barbie)
Norbert Walter (Ken)

Ansgar Horstmann (Sid)
Corina Neu-Posthaus (Freundin von Barbie)
Kirstin Köcher (Freundin von Barbie)

Nadine Horstmann (Frau Küpper)

Karina Walter (Maria)
Michael Posthaus (Joseph)

Reiner Siegmund (Regie, Sprecher)

Andreas Posthaus (Ton)

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.