Gemeindebrief 78 erschienen – Taufe, Konfirmation, Trauung, Beerdigung

Gemeindebrief 78 - Taufe, Konfirmation, Trauung, BeerdigungDer aktuelle Gemeindebrief wird in den kommenden Tagen in den Haushalten unserer Gemeindeglieder verteilt.

Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist dieses Mal
“Taufe, Konfirmation, Trauung, Beerdigung”

Sie haben den “Brief an die Gemeinde” nicht erhalten? Dann melden Sie sich bitte im Gemeindebüro, damit Ihre Adresse überprüft werden kann. Sie finden den aktuellen Gemeindebrief aber auch in den Informationsständern unserer Kirchen oder hier als Download.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Taufe-Konfrmation-Trauung-Beerdigung – bilden dieses Mal unser Schwerpunktthema.
Für viele Gemeindeglieder beschränkt sich im Normalfall der Kontakt zur Kirchengemeinde auf diese sogenannten „Kasualien“ – also auf die Wahrnehmung von Gottesdiensten, die anlässlich wichtiger Stationen im Leben von Menschen gefeiert werden. Auch bei anderen Anlässen steht der Segen Gottes für Menschenim Mittelpunkt – zum Beispiel bei Einschulungen oder Schulabschlüssen, bei Jubiläen und Gedenktagen, bei Geburtstagen und Einweihungen.

Aber diese vier zu Beginn genannten Kasualien – Taufe – Konfrmation – Trauung – Beerdigung – sind die Lebenssituationen, die in der Kirche am häufgsten im Rahmen von Gottesdiensten aufgenommen werden. In diesen Ritualen treffen Lebenssituation und Gottes Segen in besonderer Weise aufeinander.

Über den Gemeindebrief verteilt ist dazu einiges zu entdecken.

Alle vier Kasualien zielen auf das Zentrum des christlichen Glaubens – dessen Symbol das Kreuz ist. Auf dem Cover dieser Ausgabe des Briefs an die Gemeinde sehen Sie ein Kreuz, das aus 6 Einzelbildern zusammengesetzt ist. Dieses großformatige Kreuzbild – jedes Einzelbild ist ein Meter mal ein Meter groß – stammt von der Künstlerin Maria Latzke. Sie hat das Kreuzbild zu ihrer Vorstellung von Erlösung gemalt – vergleiche dazu auch das Interview mit Maria Latzke auf Seite 26-27.

Am Karfreitag (19. April) wird dieses Kreuzbild im Kirchraum in Glessen ausgestellt sein und wir werden den Gottesdienst mit diesem Bild gestalten.

Ihr Pfarrer Thorsten Schmitt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.