Bohemian-Rhapsody in der Kulturkirche

bohemian rhapsodyRimma Hahn und Wolfgang Klüfer laden zum zweiten Mal zur Bohemian Rhapsody in die Kulturkirche Bedburg ein. Sie präsentieren am

Freitag, 28. Oktober 2016, ab 20:00 Uhr

Werke von Louis Armstrong, Duke Ellington, Freddie Mercury, Ludovico Einaudi und vielen anderen. Wer beim ersten Mal dabei war, wird sich gerne an die tolle Arrangements für Klavier (Rimma Hahn) und Saxophon (Wolfgang Klüfer) erinnern.

Der Eintritt ist frei.

Rimma Hahn

absolvierte die Ausbildung zur Klavierlehrerin, Solistin und Korrepetitorin in der Kunstschule und anschließend im Musikalisch-Pädagogischen Institut in Russland. Die Ausbildung zur Organistin und Chorleiterin hat sie bei Frau G. Schaarwächter in 2002 gemacht. Nun arbeitet R. Hahn seit 2002 als Organistin an der Friedenskirche Bedburg, führt aber auch ihre Tätigkeit als Klavierlehrerin fort, indem sie als Dozentin in Klaviermusik an der Jugendkunstmusikschule Köln angestellt ist.

Ferner veranstaltet Rimma Hahn mehrmals im Jahr verschiedene Konzerte, in denen sie als Solistin an der Orgel oder am Klavier, sowie auch zusammen mit anderen Künstlern auftritt. Dazu gehörten in den letzten Jahren auch Konzerte in der Antoniterkirche und St. Aposteln in Köln, Konzerte an der Klais-Orgel in St. Audomar Frechen und Alt St. Ulrich, sowie Konzerte in Österreich: an der Bruckner-Orgel im Stift St. Florian und an der Mooser-Orgel im Spital am Pyhrn. Als Klavierlehrerin möchte sie, dass Kinder und Erwachsene Spaß am Klavier haben. Aus diesem Grunde arbeitet sie mit Musik von Klassik bis Jazz, für jeden Geschmack.

Wolfgang Klüfer

studierte Musikwissenschaft und Jazz-Saxophon an der Musikhochschule in Köln. Er spielt Saxophon, Klarinette und Querflöte und tritt in zahlreichen Jazz-Formationen der unterschiedlichsten Stilrechtungen auf. Seit 2008 ist er Mitglied bei Beau-Soir. Wolfgang Klüfer unterrichtet Saxophon privat und an verschiedenen Musikschulen in der Kölner Region.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.