Angedacht zum 8. Sonntag nach Trinitatis von Pfarrer Gebhard Müller

„Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“ Mt 5, 13+14

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.