Kulturkirche Bedburg präsentiert „La la Land“

"La la Land"Die Evangelische Kulturkirche Bedburg, Langemarckstraße 22, 50181 Bedburg lädt ein zum Konzert am 20. Oktober 2017.

Unter dem Motto „La la Land“ präsentieren Rimma Hahn am Klavier und Wolfgang Klüfer am Saxophon Filmmusik von Justin Hurwitz, John Williams, John Kander, Burt Bacharach und anderen mehr.

Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Eintritt kostet 7,00 Euro. Weiterlesen

Trödelmarkt „Rund um’s Kind“ am Samstag, 16. September 2017

Trödelmarkt "Rund um's Kind"Am

 

Samstag, dem 16. September 2017
von  11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

wird gut erhaltene Baby- und Kinderkleidung sowie Spielzeug, Kinderwagen und vieles mehr verkauft.

Weitere Informationen und Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (02272/9990120) bei Jessica Naser

Gemeindefest 2017 – Impressionen

Bei immer wieder strahlendem Sonnenschein konnten wir die neuen Räume das erste Mal für das Gemeindefest nutzen, nachdem die Gemeindefeste der letzten Jahre immer am Martin-Luther-Gemeindezentrum in Kaster stattgefunden haben.

Viele Besucher haben die Räume zum ersten Mal gesehen und waren richtig begeistert.

Nach dem Gottesdienst zum Auftakt, der ganz im Sinne des Reformationsjubiläums immer wieder neue Wege anmahnte, feierte die Gemeinde den ganzen Nachmittag ein fröhliches Fest.

Impressionen davon gibt es hier in der Galerie. Weiterlesen

Wir schreiben das Jahr 2030 – Konferenz im Bedburger Schloß

Haben Sie eine Vorstellung davon, wie Sie im Jahr 2030 leben werden?

Also was soll in den kommenden 13 Jahren geschehen um dieser Vorstellung näher zu kommen?

Sie haben bereits darüber nachgedacht und konkrete Ziele dabei vor Augen?

Dann möchte ich Sie ermuntern am 6. Juli ins Schloß Bedburg zu kommen. Dort treffen sich Menschen aus Bedburg und tauschen sich über Maßnahmen aus um die Zukunft für Menschen in Bedburg zu stärken.

Denn, unser LOKALES HANDELN wirkt auch GLOBAL.

Flyer 1.Nachhaltigkeitskonferenz

Weiterlesen

Feldmäuse – Rückblick über das Kindergartenjahr 2016/2017

Hallöchen, wir sind es mal wieder, die FELDMÄUSE…

Nach unserem letzten Bericht vom Tannenbaum schmücken war bei uns noch ganz schön was los und das möchten wir Euch/ Ihnen nicht vorenthalten:

…unsere „Nikolaus-/ Weihnachtsfeier“ konnten wir dieses Jahr wieder im Rittersaal des Schloß Bedburg feiern. Nachdem unsere Feldmäuse auf der großen Bühne den „Nikolaus und Nikoletta“ Tanz aufgeführt und eine Strophe des Liedes „…da klopft es an die Tür“ gesungen haben, kam doch tatsächlich der NIKOLAUS herein. Das sorgte für große Augen!!! Weiterlesen

Kurzmitteilung

Sonntagscafé in Kaster

11. Juni 2017,  Café von 15 bis 17 Uhr

Lassen Sie sich am Sonntag den 11.06 im Martin Luther Gemeindezentrum in Kaster vom Duft frisch gebackener Waffeln verführen.

Genießen sie einen sommerlichen Nachmittag bei einer Tasse Kaffee in netter Gesellschaft.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

 

-Aktion der Frauen on KulTour-

(Bild u Text von E.Vogt)

Konzert zum 500. Jubiläum der Reformation

Konzert zum 500. Jubiläum der ReformationZum 500-jährigen Jubiläum der Reformation veranstaltet die Evangelische Kulturkirche Bedburg, Langemarckstraße, am 26. Mai 2017 ein ganz besonderes Konzert. Im Zentrum des Konzerts stehen Texte, die von Pfarrer Gebhard Müller und Reiner Siegmund vorgelesen werden. Diese Texte werden musikalisch untermalt durch die Kirchenchöre aus St. Lambertus Bedburg und St. Martinus Kirchherten unter der Leitung von Sergio Ruetsch sowie die Organistin Rimma Hahn. Das Konzert beginnt um 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Weiterlesen

500 Deckel …. für ein Leben ohne Kinderlähmung

Deckel gegen Polio

Die Kinderlähmung, auch Poliomyelitis – kurz Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, an der vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene, erkranken. Das Virus verursacht Lähmungserscheinungen und Invalidisierungen, die Infektion kann auch Spätfolgen haben oder tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar – aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden.

Weiterlesen

60 Jahre Frauenhilfe

Frauenhilfe – Vor 60 Jahren – Heute

Nach dem zweiten Weltkrieg, als Not und Elend der Flüchtlinge und der Heimatvertriebenen unsagbar groß war, waren es die Frauenhilf’s-Frauen vor Ort, die den Heimatlosen wieder einen Ort, an dem sie sich geborgen und verstanden fühlten, boten.

Weiterlesen